Unter dem Motto Wayfarers & Warriors zieht im Frühjahr 2019 ein finnisch-norwegisches Trio der Extraklasse durch Europa. Die Wanderer und die Krieger werden ein Viking-Folk-Metal-Feuerwerk zünden, das seinesgleichen sucht. Ihr Weg führt sie dabei auch nach Pratteln ins Z7.
Die aus Lahti stammenden Superstars des Folk-Metals Korpiklaani übernehmen dabei den Part der Wanderer, passend zu ihrem am 10.9.18 erschienen zehnten Album „Kulkija“. Wird Korpiklaani in ihrem Heimatland – zumindest gemäß den Bandmitgliedern – als Alte-Leute-Musik-Mit-Metal-Gitarren wahrgenommen, so ist die Fangemeinde im Ausland dafür umso grösser. Korpiklaani gibt sich als naturverbunden und bezeichnet sich selber als eine „Gruppe aus den finnischen Wäldern“. Dies spiegelt sich auch in ihren in Englisch und Finnisch gehaltenen Texten wider, welche sich häufig mit finnischer Mythologie oder der Natur auseinandersetzen. Daneben haben sie aber auch Stücke, die einfach nur zum abfeiern einladen, in ihrem Repertoire. Ihre Musik ist häufig vom Humppa, einer mit Offbeat-Elementen arbeitenden finnischen Variante des Foxtrotts, beeinflusst. Damit ist für eine feuchtfröhliche Stimmung garantiert.

Und wer, wenn nicht die nach einem alten finnischen Kriegsgott benannten Turisas könnten in dieser Combo den Part der Krieger stellen? Die aus Hämeenlinna stammenden Warlords vereinen in ihrer Musik diverse Spielarten des Metals, hauptsächlich aber Viking Metal, finnischer Folk sowie Humppa und bezeichnen ihr Genre schlicht als Battle Metal. Mit ihrer rot-schwarzen Kriegsbemalung ziehen sie in die Schlacht – pardon, auf die Bühne – um ihre Geschichten von mittelalterlichen Schlachten, antiken Dramen und großartigen Heldenepen zu erzählen.
Als Anheizer haben sich die beiden Co-Headliner für Trolle aus Norwegen entschieden. Wer bei einer Band, die unter anderem vom Paarungsritual von Tiefseefischen inspiriert wird, ein musikalisches Oxymoron erwartet, kommt bei TrollfesT definitiv auf seine Kosten. Ihre Musik wird neben diversen Metal-Strömungen auch von Humppa, Tango, Raggae, Walzer und Ska beeinflusst. Die Texte sind in der fiktiven Sprache Trollsprå geschrieben und handeln meistens von feiernden und trinkenden Trollen. Das Sextett kann man eigentlich gar nicht beschreiben, man muss TrollfesT erlebt haben, um es wirklich zu glauben.

Die Show im Z7 wird gegen 19.00 Uhr beginnen. Eine Stunde vorher startet der Einlass. Karten für die Show gibt es im Vorverkauf noch bis zum 4.3.19 für CHF 46.50 / € 40.92 über das Z7.

In Deutschland sind die Wayfarers & Warriors an folgenden Terminen zu sehen:
19.3.19 – Huxleys Neue Welt, Berlin
21.3.19 – F-Haus, Jena
22.3.19 – TonHalle, München
23.3.19 – MY Connexion Complex, Mannheim
24.3.19 – Essigfabrik, Köln

Event-Details
Event
Wayfarers & Warriors Tour - Korpiklaani, Turisas und Trollfest
Location
Z7 Pratteln,
Beginn
9. März 2019
Ende
9. März 2019
Tickets
ab 40,92€