Die Spielleute von Versengold stehen für vielerlei Dinge. Mal bespaßen sie auf Mittelaltermärkten oder dem MPS das Publikum mit Trinkliedern und lustigen Anekdoten. Mal erstürmen sie ganze Hallen und tanzen mit ihren Fans im wilden Funkenflug und manches Mal werden sie auch ruhig und besinnlich und bringen einen mit ihren Balladen zum Träumen. Einfühlsam und wunderschön kommen Songs wie “Nebelfee” oder “Vom Zauber des Wildfräuleins” daher und jagen einem Gänsehaut über den Rücken und Tränen in die Augen. Dazwischen werden auf jedem Konzert noch ein paar beschwingtere Songs gepackt und schon ist die Mixtur aus Melancholie und Party perfekt. Erst im letzten Jahr brachten die Bremer ihr neues Album “Funkenflug” auf den Markt und tourten damit durch die Republik. Zum Jahresbeginn 2017 hatten sie zunächst aber ein ganz neues Projekt gestartet. Die Nacht der Balladen lud um die 600 Fans nach Bremen ein, einer sagenumwobenen Nacht beizuwohnen, die einmalig war. Die Fans waren begeistert und so konnte es sich Versengold nicht nehmen lassen, diese zauberhafte Nacht zu wiederholen.
In diesem Jahr soll auch der Rest Deutschlands einen Teil der Magie erhalten. Die Bremer und vielleicht auch wieder einige ausgewählte Gastmusiker laden im Februar 2018 zu ganzen vier Nächten der Balladen ein. Auch Bremen ist natürlich wieder mit dabei, doch wird diese kleine Minitour in Wuppertal eröffnet. Am 09.02.2018 verschlägt es Versengold nach Wuppertal in die Historische Stadthalle. Dort konnten die Fans des Bergischen Landes und Umgebung bereits mehrere atemberaubende Akustik-Konzerte erleben. Bands wie ASP oder Schandmaul boten bestuhlte Konzerte, während Saltatio Mortis aus der Historischen Stadthalle einen riesigen Zirkus machte. Die Halle selbst ist nicht nur wunderschön anzusehen und bietet gerade für die Nacht der Balladen eine wundervolle Kulisse, sie bietet auch eine faszinierende Akustik, die die Versengold-Songs in die Herzen der Fans tragen wird. Der Zauber beginnt an diesem Abend um 20.00 Uhr.

Hier seht ihr zur Einstimmung das Lyric-Video zu “Schnee fällt”:

Wer im letzten Jahr nicht nach Bremen kommen konnte, weil der Weg zu weit war oder weil die Halle bereits Wochen lang vorher bereits ausverkauft war, hat nun die Gelegenheit, das Erlebnis in phantastischer Atmosphäre nachzuholen. Man darf gespannt sein, wie viele der berührenden Balladen es zu hören gibt und was sich die Musiker für andere Songs haben einfallen lassen. Es verspricht auf jeden Fall ein Abend voller gefühlvoller Momente zu werden. Sei es Trauer, Liebe, Glück oder einfach nur Träumereien. Wir dürfen uns wohl auf all dies einstellen.

Hier alle Infos im Überblick:

Versengold
– Nacht der Balladen – 
Freitag, 09.02.2018
Beginn: 20.00 Uhr / Einlass: 19.00 Uhr
Historische Stadthalle Wuppertal
Johannisberg 40
42103 Wuppertal

Karten für Wuppertal gibt es an allen bekannten Vorverkaufsstellen oder bei Eventim (-> hier) ab 30 € im VVK. An der Abendkasse werden die Tickets 37 € kosten. 

Wuppertal ist euch zu weit weg? Dies sind alle Termine der Nacht der Balladen 2018:

09.02.2018 – Wuppertal, Historische Stadthalle
10.02.2018 – Bremen, Bürgerhaus Vegesack (ausverkauft)
16.02.2018 – Würzburg, Johanniskirche
17.02.2018 – Leipzig, Peterskirche