München ruft auch 2018 wieder zum Tanz auf! Kein Tanzkurs gebucht? Gar kein Problem! Es darf auch fleißig gemosht und gepogt werden, dafür sorgt das grandiose Line-Up des zwölften Tanzt! Festivals im Münchener Backstage allemal! Am 10. November 2018 wird dort mit fantastischen Mittelalterrock-Bands aus ganz Europa eifrig in die Narrenzeit hinein gefeiert. Headliner sind Schandmaul mit einem ganz besonderen Programm und natürlich die Freibeuter von Vroudenspil. Einlass ins Backstage Werk ist ab 13:30 Uhr, die erste Band spielt ab 14:30 Uhr.

Vor fünfzehn Jahren nahm die Band Schandmaul im Backstage die Live-CD/-DVD „Hexenkessel“ auf. Damals starteten die Münchner geradewegs in ihren großen Erfolg als Mittelalterrocker, welcher bis heute ungebrochen anhält. Nun soll dieses Jubiläum sowie auch das 20-jährige Bestehen der Gruppe mit einer einzigartigen Show auf dem Tanzt! Festival gefeiert werden. Alte Lieder werden dazu ausgegraben und zwar ausschließlich vom „Hexenkessel“ bzw. von den ersten drei Studioalben der Schandmäuler. Insbesondere für Langzeit-Fans wird das ein nostalgisches Erlebnis. 
Doch freilich darf niemand meinen, dass Schandmaul alleine das Tanzt! anführen, denn wie eh und je stehen auch Vroudenspil zur Schandtat bereit, wenn es um ihren Heimathafen geht. Am angestammten Platz, der Headliner vor dem Headliner, wird wieder fröhlich gefolkt und das eine oder andere Schiff gekapert. Nach großen Veränderungen innerhalb der Band, ging es seit dem letzten Tanzt! Festival recht ruhig zu bei den beliebten Piraten. Zu den wenigen Festivalauftritten 2018 zählen das Feuertanz Festival und in der zweiten Jahreshälfte noch das Autumn Moon sowie eben die Show auf dem Tanzt! Man darf sich dafür auf eine frische Prise Energie freuen und wer weiß, was die Freudenspieler zu ihrem Lieblingsfestival noch mitbringen werden. Man munkelt, es handle sich bei ihrem Auftritt um ein Album-Release-Konzert!

Ein viel selteneres Schmankerl in Deutschland stellen die Folk-Metaller von Folkstone dar. Die Norditaliener haben 2017 endlich ihr neues Album „Ossidiana“ herausgebracht und bringen dieses nun auch auf zumindest eine deutsche Bühne. Man darf gespannt sein auf einen seltenen Gast in München, der es aber ordentlich in sich hat! Gemeinsam mit Troll Bends Fir aus Russland stehen die Italiener für den etwas härteren Teil des Musikprogramms. Die Kollegen aus St. Petersburg gehören zu den weniger bekannten Gruppierungen aus dem Genre, obwohl die Band schon seit 1999 aktiv ist. Grund zur Freude gibt es für Freunde des gepflegten Moshpits und Humppa-Enthusiasten. Auf jeden Fall hauen die Russen ordentlich in die Saiten und rufen dabei zum Trinken auf. Schließlich bezeichnen sie ihren Stil ja selbst schon als „Beer Folk“.
Getrunken wird auch bei den Ye Banished Privateers recht fleißig. Die schwedischen Piraten haben nämlich schon jede Sorte Rum der Karibik probiert. Mit einer amüsanten Show rufen die Freibeuter auf, die Flaggen zu hissen und genüsslich mitzuschunkeln. Dabei könnte die Bühne selbst ins Wackeln geraten, denn üblicherweise tritt hier eine ganze Schiffsbesatzung an Bord, unter zehn Leuten geht da natürlich gar nichts, rund doppelt so viele mögen einige schon gesehen haben, aber das könnte auch am Rumkonsum gelegen haben. Zuvor entführen noch die Spielleute von Koenix in fremde Welten. Die Schweizer sind ebenso wie die Privateers seit zehn Jahren musizierenderweise unterwegs und entstanden aus den schon länger aufgelösten Des Königs Halunken. Da geht es etwas ruhiger zu, doch tanzbar sind die Rhythmen der Gruppe auf jeden Fall.

Zu Beginn stehen Brachmond auf den noch sauber glänzenden Bühnenbrettern. Wie auch schon 2016 eröffnen die „abtrünnigen Spielleute“ das Tanzt! Festival mit ihrem Mittelalterrock. Seit damals hat man auch kaum etwas von den Mondsüchtigen vernommen, außer dass Andi als Drummer nun Teil der Band ist. Das letzte Mal erschien die Debüt-EP „Die Saat“ auf dem Tanzt!, nun wäre es eindeutig Zeit für neues Material, das hoffentlich ebendort wieder präsentiert wird. Tickets gibt es noch bei Eventim, Backstage Tickets und München Tickets zum Vorverkaufspreis ab 38,00 Euro zuzüglich Gebühren. Sollte das Indoor-Festival diesmal nicht ausverkauft sein, wird es noch Karten zum erhöhten Preis an der Abendkasse im Backstage geben. Übrigens, dieses Mal gibt es zum ersten Mal Stoffbändchen zum Einlass. Noch ein Grund mehr zur unbändigen Vorfreude!

Event-Details
Event
Tanzt! Festival 2018
Location
Backstage München,
Beginn
10. November 2018
Tickets
ab 38€