2018 findet die Rocknacht Tennwil (CH) bereits zum 11. Male statt. Am 21. und 22. September werden insgesamt 11 sowohl schweizweit als auch international bekannte Bands die Bühne rocken. Der Startschuss fällt am Freitag um 18:50 Uhr mit einem akustischen Set der schwedischen Band Degreed. Man darf gespannt sein, was die vier Rocker zu bieten haben. Weiter geht es mit Power Metal aus der Region Basel. Gods of silence machen Musik ohne viel Schnickschnack und ohne Stille. Ihr aktuelles Album „Neverland“ kam vor einem Jahr in die Läden und wurde von Fans und Presse mit viel Lob aufgenommen. Die Band wird sicherlich auch den ein oder anderen Song aus diesem Album präsentieren.

Als nächstes übernehmen die Stuttgarter von Souldrinker das Zepter. Die vierköpfige Band um Ausnahmesängerin Iris Boanta wird dem Publikum harten modernen Metal und große Melodien präsentieren. Im Anschluss wird es fulminant. Sie gehören zum Besten, was die Schweiz derzeit in Sachen Melodic Metal zu bieten hat. Crystal Ball  aus der Innerschweiz werden dem Publikum mit Songs von ihrem aktuellen Album „Crystallizer“ gehörig einheizen. Doch auch über ältere Stück aus der bald 20-jährigen Bandgeschichte darf sich das Tennwiler Publikum freuen.
Last but not least werden The Poddles Tennwil nochmals so richtig zum Beben bringen. Die Schweden haben im Januar 2018 ihr neuestes Werk Namens Prisma auf den Markt gebracht – ein grossartiges Coveralbum mit Mut zum Neuen, ohne jedoch den Respekt vor den Originalen missen zu lassen. The Poodles bieten Hardrock, wie er sein soll. Liebhaber von Hard der skandinavischen Schule dürfen diese Show nicht verpassen. Mit einem weiteren akustischen Konzert werden die Rocknacht-Fans dann endgültig vom ersten Abend verabschiedet. Die Band Swissmayd bilden den Abschluss des Freitags.

Der Samstag startet dann wieder so richtig schweizerisch. Um 17:30 Uhr werden die Emmentaler von Rock out Rockmusik in der Tradition der ganz Großen raushauen. Man darf auf den packenden Mix aus eigenen Songs und Cover-Versionen gespannt sein. Rohen, puren und ehrlichen Rock’n’Roll zelebrieren die fünf Musiker von Souls Revival. Nicht trendy oder zwanghaft innovativ, dafür aber echte und handgemachte Rockmusik.
International geht es mit Tri State Corner weiter, denn sie kommen aus Griechenland, Polen und Deutschland und mischen eingängigen Rock mit griechischer Folklore. Dabei kommt auch die Bouzouki nicht zu kurz. In diesem Genre eher ungewöhnlich, unterstreicht das Instrument aber den einzigartigen Stil der Fünf. Coldspell sind zurück und werden die Rocknacht mit ihrem skandinavischen Melodic-Rock aufmischen. Vier Jahr lang war es um Songwriter Michael Larsson und seine Truppe ruhig, bevor sie im Herbst 2017 mit „A New World Arise“ zeigten, dass sie noch immer zur High Class des schwedischen Hard Rocks zählen.

Als absoluter Headliner der Rocknacht Tennwil konnten die Organisatoren Coreleoni verpflichten. Leo Leoni, Gitarrist und Gründer der Band Gotthard erfüllte sich zum 25. Geburtstags des Debutalbums der Band einen Traum. Mit Gotthard-Drummer Hena Habegger, “Dial Hard”-Tour-Gitarrist Igor Gianola (Ex-U.D.O), dem Tessiner Bassisten Mila Merker und Sänger Ronnie Romero (Lords Of Black, Rainbow) hauchte er unter dem Banner CoreLeoni alten Gotthard-Hits neues Leben ein.

Tickets sind im Vorverkauf bei Ticketino (Freitag CHF 32.55, Samstag CHF 53.75, Weekend CHF 79.80) erhältlich.

Die Rocknacht Tennwil findet im beheizten Zelt statt. Türöffnung ist am Freitag um 18:30 Uhr, am Samstag bereits um 16:30 Uhr.

Auf dem Festivalgelände ist für Verpflegung – sowohl in flüssiger Form, als auch zum Beissen, gesorgt.

Sowohl die Anfahrt zum Festival (fürs Navi: Hölzliweg in 5617 Tennwil), als auch Parkmöglichkeiten sind ausgeschildert. Durch den Veranstalter wird ausserdem das kostenlose Heigo-Taxi angeboten. Genauere Infos sind auf der Homepage ersichtlich.

Event-Details
Event
Rocknacht Tennwil
Beginn
21. September 2018
Ende
22. September 2018
Tickets
ab 32,55 CHF