Zombieland_Event_PicMegaherz, bekannt als eine der Pionierläufer-Bands der Neuen Deutschen Härte, lassen es seit Herbst 2014 mit ihrem aktuellen Album „Zombieland“ krachen. Verwegene und harte Riffs, tanzbare Party- wie auch melancholische Vibes und eine Atmosphäre wie bei „The Walking Dead“ zeichnen das Werk aus. Die Regenten im Reich der Untoten laden am 09.04. zum Tanz in bester Michael Jackson-Thriller-Manier in den Kulttempel Oberhausen ein.

Charmant wie die Wildecker Herzbuben, ein Bastard-Stil zwischen Rammstein und Oomph!: Mit Frontmann Alex „Lex“ Wohnhaas im Epizentrum des metaphysischen Treibens klingt die Band -seit 2007 unter neuer, konstanter Besetzung, nachdem einige Gründungsmitglieder die Kombo verließen- wie der Inbegriff einer zur Rockmusik gewordenen Totenwache. So sensibel und intelligent wie seine Texte, so magisch und unheimlich sind auch die neuen Songs aus der Feder des Gesellen – stärker als je zuvor. Nun unter den Fittichen von Napalm Records steht den Fünfen schon lange nichts mehr im Wege.

Als Support stehen die Münchner „Punchrocker“ -kein orthographischer Fauxpas!- und Crosscore-Kinder apRon (Facebook) mit auf der Bühne, welche erst 2014 die Genre-verwandten Prügelknaben von Hämatom auf ihrer Tour unterstützten. Ihr neues Potpourri-Album „Der Punch“ ist natürlich mit dabei. Die amtierenden Weltrekordler des längsten Konzertes der Geschichte sind die ideale Begleitung für den Horror-Abend.

Tickets für den „Dance of the living dead“ gibt es via Adticket für 23,20€. Alle wichtigen Infos findet ihr auf der offiziellen Internetpräsenz von Megaherz. Einlass ist 20 Uhr, Beginn 20:45 Uhr.

Hier seht ihr die rar gesäten Termine der Kurztour „Zombieland 2015“:

09.04.2015 Oberhausen / Kulturtempel
10.04.2015 Kaiserslautern / Kammgarn
26.04.2015 Saarbrücken / Garage

Weitere Festival-Termine im Sommer gibt es zudem auch noch:

15.05.2015 Wallsbüll Open Air
22.05.2015 Wave Gotik Treffen
06.06.2015 Out & Loud Festival
11.07.2015 G.O.N.D. 2015
14.08.2015 Summer Breeze Festival