Der Name Marko Hietala dürfte so Manchem bekannt vorkommen, ist der Finne doch seit über 20 Jahren als Bassist und Backgroundsänger mit Nightwish unterwegs. Auch als Tarot, Delain und weiteren Bands dürfte er Vielen in Erinnerung geblieben sein.  Am 14. Februar wird Hietala sein Soloalbum „Mustan Sydämen Rovio“ im Z7 den Schweizer Fans vorstellen.

Das finnisch-sprachige Album wurde im Mai 2019 veröffentlicht und sowohl von Fans als auch der Fachpresse gefeiert. Der Bassist hat über 15 Jahre an der Scheibe bzw. an den Ideen zum Album gearbeitet. Hietala beschreibt sein Solowerk als Hard-Prog mit Metal-Elementen, akustischen Passagen und atmosphärischer Stimmung. Auch textlich hat die Scheibe einiges zu bieten. Wer des Finnischen nicht mächtig ist und sich die Texte auch nicht übersetzen (lassen) will, muss sich nur noch ein paar Monate gedulden. Hietalas Erstlingswerk wird nämlich 2020 zusätzlich noch in einer englischen Version veröffentlicht werden. Wer wissen will, ob der Finne am Valentinstag ausschliesslich in seiner Muttersprache, in Englisch oder zweisprachig performt, darf sich dieses Ereignis nicht entgehen lassen.
Als Einheizer begleiten Oceanhoarse aus Helsinki den Nightwish-Bassisten. Das Quartett wird die Crowd mit Heavy Metal aus dem hohen Norden auf den Abend einstimmen.

Wer keine Lust hat, bis Mitte nächsten Monat auf diesen Leckerbissen zu warten, oder nicht nach Pratteln kann, findet Hietala an folgenden Daten in Deutschland:
02.02.2020 – Markthalle, Hamburg
04.02.2020 – Batschkapp, Frankfurt
06.02.2020 – Backstage, München
07.02.2020 – Der Anker, Leipzig
13.02.2020 – Im Wizemann, Stuttgart
16.02.2020 – Turbinenhalle, Oberhausen

Event-Details
Event
Marko Hietala
Location
Z7 Pratteln,
Beginn
14. Februar 2020
Ende
14. Februar 2020
Tickets
ab 35 €