Wie in jedem Jahr wird das M’era Luna Festival mit einem umfassenden Rahmenprogramm aufwarten. Vom Mittelaltermarkt über die Geisterbahn bis hin zu den traditionellen Lesungen und DJ-Sets. Am Freitagabend (09. August) wird das M’era Luna 2019 durch Lesungen von Markus Heitz, Christian von Aster und Axel Hildebrand eröffnet. Fans der Autoren, nordischer Mythologie oder düsterer Geschichten aus der harten, kalten Realität sollten sich das nicht entgehen lassen. Sicherlich wird auch der eine oder andere Lacher den Hangar füllen.

Wer das Festival lieber tanzend beginnen möchte, kann die Lesungen abwarten und in der M’era Luna Disco dann die Nacht zum Tag machen. Der Schulz (Unzucht), Bruno Kramm (Das Ich) und Chris L. (Funker Vogt und Agonoize) laden am Freitagabend auf die Tanzfläche und heizen euch ordentlich ein. Auch der Samstagabend endet nicht mit den letzten Tönen des Headliners. Entweder macht ihr in eurem Camp weiter oder begebt euch erneut in den Disco-Hangar. Am zweiten Abend versorgen euch Andy Krüger (Melotron), Ronan Harris (VNV Nation) und Mike Kanetzky (Matrix Bochum) mit den richtigen Beats.

Auf dem M’era Luna 2019 treffen Bücherwürmer auf Musik-Fanatiker und feiern eine große, kunterschwarze Party. Wir freuen uns schon darauf, was das Festival weiterhin zu bieten hat und fiebern der Bekanntmachung der Bandverteilung entgegen. Über den Zeitplan halten wir euch selbstverständlich auch auf dem Laufenden!