Auch, wenn es gerade nicht danach aussieht – der Sommer kommt! Und das mit schnellen Schritten, denn das Programm des Hörnerfests ist beinahe komplett. Höchste Zeit also für die aktuellsten Informationen: Das vierzehnte Hörnerfest findet am 28. und 29. Juni 2019 wie stets auf der Hörnerkirchener Partywiese statt und hat so einige Kracher des Folk-Metal am Start.

Große und kleine Acts aus den Genres der Mittelalter- und Metal-Szene und verwandten Bereichen konnte das kleine Festival wieder für sich gewinnen. Angeführt wird das Line-Up von Alestorm, Heidevolk und Einherjer. Bekannt sind auch Formationen wie Qntal, Vogelfrey oder The O’Reillys and the Paddyhats. Auch Die Streuner kehren nach Brande-Hörnerkirchen zurück – man wird deren Mittelalter-Dauerbrenner diesmal also nicht nur nachts aus diversen Camps zu hören bekommen. Für weitere Abwechslung im Programm werden Trobar de Morte und Koenix sorgen, beide mit ihrem jeweils einzigartigen Klangspektrum, das ebenso auf der Musik des Mittelalters basiert. Szene-Kennern dürften außerdem Kalevala, Black Messiah oder Percival ein Begriff sein. Letztere sollen mit ihrem Folkmetal-Nebenprojekt Percival Schuttenbach auftreten. Weniger Bekanntheit genießen möglicherweise Bands wie Celtibeerian, Captain Jack’s Army, Munarheim, Cruadalach, Cemican oder Kultasiipi Diese werden an den beiden Festivaltagen den Anfang machen. Wer also für sich Neues entdecken möchte, muss relativ früh Richtung Bühne marschieren. Auf der Marktbühne trifft man im Vorprogramm am Donnerstag schon auf MacPiet und Feuerdorn. Letztere gibt es auch am Freitag wieder dort zu sehen. Am Samstag dagegen übernehmen Heidenlärm das Marktgelände mit entsprechender Musik. Die exakte Running Order inklusive Autogrammstunden wird erst in den kommenden Wochen bekannt gegeben.

Wem das Musikprogramm noch nicht genügt, der kann sich auch auf dem großzügigen Marktgelände umsehen und stärken. Für Kurzweil sorgt dort außerdem das Duo Jomago mit Jonglage, Magie, Feuershows und allerlei Narretei. Natürlich werden sich auch wieder Handwerker und Lagergruppen einfinden, um dem Gelände das entsprechende Mittelalter-Flair einzuhauchen. Außerdem vermelden die Veranstalter die Anschaffung neuer Duschcontainer und die Einführung eines Duschreservierungsplans für die wohl gepflegten Metalheads. Wer beim Duschen gerne singt, kommt voll auf seine Kosten, denn die Bühne sollte sich dort noch in Hörreichweite befinden.

Die begehrten Leder-Tickets dürften mittlerweile bereits ausverkauft sein, im hauseigenen Shop und an den offiziellen Vorverkaufsstellen gibt es aber noch welche auf Papier zu erwerben. Die Festivalkarten gibt es ab 49,50 Euro plus Versand und Gebühren, Tagespässe sind freilich etwas günstiger. Die Tickets berechtigen außerdem wie immer zum Camping an den entsprechenden Tagen; unter Beachtung des Glasverbots, versteht sich.

Wir wünschen viel Vergnügen und angenehmes Wetter auf dem Hörnerfest 2019!

Event-Details
Event
Hörnerfest 2019
Location
Brande-Hörnerkirchen,
Beginn
28. Juni 2019
Ende
29. Juni 2019
Tickets
ab 49,50€