Sabaton auf dem SOA 2018 stehen für das Greenfield Open Air 2019 bereit!

Der Berner an sich ist eher als gemütlich bekannt, so eine Art Urschweizer eben. Wer sich da mal nicht täuscht. 2005 wurde das Greenfield Open Air zum ersten Mal ausgetragen und findet seitdem jährlich im Juni auf dem Flugplatz von Interlaken statt. In diesem Jahr lädt das Greenfield vom 13.-15. Juni ein.
Innerhalb von 3 Tagen bringen rund 40 hochkarätige Bands aus dem Metal und Rock die Bühnen – und vielleicht auch die Schweizer Alpen – zum Beben. In den letzten Jahren gab es jedoch einige Stimmen, die behaupteten, das Greenfield würde zu einem Punk- und Metalcore-Festival „verkommen“.

Wie um diesen Stimmen Recht zu geben, wurden für 2019 die Toten Hosen als einer der Headliner verpflichtet. Schaut man sich aber das restliche Line-Up an, so ist klar: das Greenfield bleibt seinen Wurzeln mehr als treu.
Mit Slipknot und Sabaton sind die beiden anderen Headliner Urgesteine des Metals und auch die weiteren Verpflichtungen können sich diesbezüglich mehr als sehen lassen. Im Aufgebot stehen Namen wie Amon Amarth oder Withing Temptation. Bei einem Schweizer Metal-Festival sind natürlich auch die Winterthur Eluveitie ein Must-Have. Papa Roach werden sich die Ehre geben ebenso wie Behemoth. Saltatio Mortis zieht es ebenfalls zurück in die Schweizer Berge, genauso wie Eskimo Callboy oder Hämatom.

Neben einem hochkarätigen Musikprogramm hat das Greenfield aber noch einiges mehr zu bieten. Auf dem Mittelaltermarkt findet man nicht nur leckere Speisen oder süffigen Met, auch Akrobaten und Feuerkünstler zeigen beispielsweise ihr Können. Wem der Sinn mehr nach Gothic und Ähnlichem steht, wird auf dem Freak Market auf seine Kosten kommen. Sogar die Möglichkeit für ein neues Piercing wird dort geboten.
Auch für Übernachtungsmöglichkeiten ist gesorgt. Besitzer eines Mehrtagespasses können auf dem ans Festival angeschlossenen Campingbereich kostenlos ihre Zelte aufschlagen. Ebenfalls kostenlos ist das zentrale Duschcamp. Wer bei der täglichen Hygiene mehr Komfort möchtet, findet diesen gegen einen kleinen Aufpreis in der Dusch Comfort Zone.
Auf dem zentralen Grillplatz, dem sogenannten Grillfield, findet jeder die Möglichkeit, sein BBQ zuzubereiten. Damit nicht zu viel geschleppt werden muss, bietet Aldi Schweiz auf dem Campinggelände einen Supermarkt mit dem nötigen Grillgut, Hygieneartikeln und mehr.
Sämtlich Informationen zu Camping, Anreise, Pavillondepot, Kartent und mehr findet ihr im Festivalguide.

Nomen est Omen – Schon seit Beginn machte sich das Greenfield für den Umweltschutz stark. Dies wird mit einem Recyclingsystem, dem Pavillondepot und weiteren Maßnahmen konsequent und nachhaltig umgesetzt.

Auch in Sachen Nachwuchsförderung ist das Greenfield Festival seit 2013 aktiv. So auch in diesem Jahr. Aus einer Vielzahl an Bewerbern wählt eine Fachjury 6 Bands aus, welche in zwei Halbfinals um 2 Slots auf dem Greenfield Festival kämpfen. Die Halbfinals fanden im Februar 2019 jeweils in Zürich und in Lausanne statt. In jeder Stadt kämpften drei Bewerber um je einen der begehrten Auftritte. Surft für weitere Infos bei der Greenfield Foundation vorbei.
Das gesamte Line-Up findet ihr gut sortiert auf der Website des Festivals. 

Tickets für das Festival sind noch erhältlich. Ihr habt die Wahl zwischen 2- oder 3-Tagespässen. Die Karten für 2 Tage kosten euch jeweils rund 150 € (171 CHF) und die 3-Tagespässe 192 € (219 CHF). Wir sind gespannt, was uns in diesem Jahr alles auf dem Greenfield Festival erwartet. 

Event-Details
Event
Greenfield Open Air 2019
Location
Flugplatz Interlaken (CH),
Beginn
13. Juni 2019
Ende
15. Juni 2019
Tickets
ab 150€