Nachdem Aranea Peel und ihr Grausame Töchter-Ensemble erst vor rund einem Jahr im November 2016 den Bochumer Rockpalast besuchten, kehren sie dieses Jahr am Samstag, 2. Dezember, wieder an den damaligen Tatort zurück. Die außergewöhnliche Musikerin zelebriert regelmäßig ihre skandalträchtigen und außergewöhnlichen EBM- und Electro-Shows mit FSK18-würdigen Shows rund um BDSM-Elemente, tabulose Unzucht und politisch-sozialem Den-Spiegel-Vorhalten. Das letzte Album “Vagina Dentata” von 2016 steht dem restlichen Werken der Band in nichts nach – die Fans im Ruhrgebiet dürfen sich auf eine sehens- und erlebenswerte Show freuen!

Im Rockpalast, der in der Matrix Bochum beheimatet ist, geht es ab 19.30 Uhr ordentlich rund. Der Einlass ist nur eine halbe Stunde vor Beginn angesetzt, man sollte also pünktlich sein, um sich einen guten Platz vor der Bühne zu sichern.
Seht hier zur Einstimmung das Video zu “Die ganze Welt ist ein Zirkus”:

Waren letztes Jahr noch u.a. die NDH-Newcomer Schlagwetter oder der Skurril-Musiker Böser Wolf -mittlerweile von der Bildfläche verschwunden- mit den Grausamen Töchtern unterwegs, gibt es diesmal im Vorprogramm die Industrial Rocker Chemical Sweet Kid aus Frankfreich, sowie das Leipziger Dark Electro-Duo Siva Six zu bewundern – beide Acts bringen ihre aktuellen Alben mit, um das Publikum des Main Acts mit ihrer kalten, düsteren Musik einzustimmen.

Hier alle Infos im Überblick:

Grausame Töchter
– Support: Chemical Sweet Kid, Siva Six –
Samstag, 02.12.2017
Beginn: 19:30 Uhr / Einlass: 19:00 Uhr
Rock Palast GmbH
Hauptstrasse 200
44892 Bochum

Karten für die besondere Show am 2. Dezember gibt es im Vorverkauf ab 20€ zum Beispiel bei Eventim oder im Matrix-Ticketshop.
Der Bochumer Gig der Töchter kommt für euch nicht in Frage?

Hier seht ihr alle kommenden Live-Termine aufgelistet:

2017:
02.12. – Bochum, Rockpalast
03.12. – Frankfurt am Main, Nachtleben

2018:
26.04. – Köln, Blue Shell
27.04. – Olching, Legends Lounge
28.04. – Mannheim, 7er Club
29.04. – Hannover, Subkultur