Mitreißende Melodien, beindrucken bombastisch und sich selbst immer treu bleibend sind nur einige Attribute, die man den Epic-Metallern von Equlibrium zuschreibt. Am ersten Februar zeigen sie diese Eigenschaften und noch viel mehr, wenn sie im Z7 in Pratteln ihre im vergangenen August erschienene Platte „Renegades“ auf die Bühne bringen. Doch die Deutschen reisen nicht alleine in die Schweiz. Die Fans erwartet ein bombastisches Nuclear-Blast-Package, welches kaum Wünsche offen lässt.

Der Abend wird durch die Post Death Metal Band von Oceans eröffnet. Obwohl die Band im vergangenen Jahr im Internet viel Staub aufgewirbelt hat, ist sie in der Szene immer noch ein eher unbeschriebenes Blatt. Dies wollen Oceans am 01.02. definitiv auch in der Schweiz ändern, wenn sie ihren intensiv-melancholischen Sound dem Prattelner Publikum vorstellen. Man darf gespannt sein, ob sie ihre Botschaft von Tod, Trauer, Schmerz und Hoffnung den Schweizer Metalheads schmackhaft machen können.
Weiter geht es mit stimmungsvoll verwobener Melancholie, wie sie Nailed To Obscurity meisterlich beherrschen. Ihr aktuelles Album „Black Frost“ wurde von der internationalen Presse gefeiert und hat bei Metal.de das Prädikat „Erstes Death-Metal-Jahreshighlight“ bekommen. Zu Recht, denn mit Black Frost haben Nailed To Obscurity ein Meisterwerk in die Welt gesetzt, das einmal mehr aufzeigt, was melodischer Death Metal ist.

Mit an Bord ist auch eine Band, die sich mit jedem Album neu erfindet – das klingt irgendwie nach Fähnlein im Wind. Doch Lord Of The Lost schaffen es meisterhaft, sich im modernen Metal und Dark-Rock zu bewegen, das ganze mit Industrial zu kombinieren, Gerne-Grenzen zu überschreiben und sich bei all dem immer treu zu bleiben. Die Fans dürfen sich auf ein Feuerwerk an Spielfreude, eingängigen Sound, druckvolle Härte, unglaublichen Facettenreichtum und emotionale Tiefgänge freuen.
Mit Renegades haben Equlibrium im Sommer 2019 ihr sechstes Studioalbum veröffentlicht. Darauf zu hören sind auch die beiden neuen Mitglieder Cleansänger Skar und Synthesizermistress Skadi Rosehurst. Das neue Album wurde von der Band als ihr bisher kompromisslosestes, vor allem aber als ihr persönlichstes Album angekündigt. Die Fans dürfen mit Sicherheit einige Leckerbissen vom aktuellen Silberling erwarten, aber auch Klassiker werden bestimmt nicht zu kurz kommen.

Ihr schafft es am ersten Februar nicht nach Pratteln? Keine Sorge, die Renegades-Tour dauert noch bis Monatsmitte und führt durch halb Europa.

Event-Details
Event
Equilibrium
Location
Z7 Pratteln,
Beginn
1. Februar 2020
Ende
1. Februar 2020
Tickets
ab 36 €