Das Amphitheater in der malerischen Stadt Trier ist ein wundervoller Ort, Geschichte zu erleben und gute Veranstaltungen zu besuchen. Im letzten Jahr wurde Mittelalter-Rock-Fans mit In Extremo bereits ein außergewöhnlicher Abend geboren. Nun ist es an der Zeit, wieder ein paar Spielleute einzuladen, um im phantastischen Ambiente eine ganz besondere Nacht zu erleben.
Am 27.07.2018 lädt die Stadt Trier zur 1. Trierer Nacht der Spielleute ein. Für dieses Event wurden drei der wichtigsten deutschen Bands des Folk- und Mittelalter-Genres gewonnen. An diesem Freitagabend im Juli werden Saltatio Mortis, Versengold und Feuerschwanz die Stadt überfallen und mit mal ruhiger und mal rockiger Musik das Amphitheater zum Beben bringen. 

Die Headliner des Abends sind die Spielleute von Saltatio Mortis, die mit ihrem neuen Album “Brot und Spiele” in den Startlöchern stehen. Seit mittlerweile 18 Jahren ist die Band musikalisch unterwegs. In diesem Jahr feiern sie also ihre Volljährigkeit und feiern dies mit einem Album, das auch zu ihren Wurzeln zurückkehrt. Die Gruppe mauserte sich von der mittelalterlichen Marktmusik-Truppe zur beliebten Mittelalter-Rock-Band, die seit ein paar Jahren auch Gesellschaftskritik im großen Stile betreibt. Sie bestritten Auftritte auf dem Wacken Open Air oder auch auf dem M’era Luna Festival und erfreuen sich eine wachsenden Fangemeinschaft.

Zuvor heizen Versengold dem Trierer Publikum ordentlich ein. Zwar hat die Band aus Bremen aktuell kein neues Album in der Planung, jedoch blickt sie zurück auf einen großen Erfolg des Silberlings “Funkenflug” zurück. Nach einer ausgedehnten Tour, die mittlerweile auch größere Hallen füllte und der Nacht der Balladen ist es nun wieder Zeit für eine ordentliche Folk-Show, die sich sehen lassen kann. Auch die Bremer von Versengold blicken auf eine langjährige Bandgeschichte zurück. Sie feiern in diesem Herbst ihr 15-jähriges Jubiläum und werden wohl bereits in Trier eine Pre-Party dafür steigen lassen.

Den Abend in Trier werden Feuerschwanz eröffnen, die kurz danach ihr neues Album “Methämmer” veröffentlichen werden. Release ist der 17.08.2018, also genau der gleiche Termin, an dem auch das neue Album von Saltatio Mortis auf den Markt kommen wird. Die bisher veröffentlichten oder bereits live gespielten Songs des Methämmers versprechen wieder eine wilde Party. Daher kann es auch im Amphitheater Trier zum “Schubsetanz” kommen. 

So lasset den Met und das Bier in Strömen fließen! Schwingt das Tanzbein und genießt am 27.07.2018 die 1. Trierer Nacht der Spielleute! Tickets gibt es im Vorverkauf für 41,75 € im offiziellen Ticketshop

Hier alle wichtigen Infos im Überblick:

1. Trierer Nacht der Spielleute
27.07.2018
Amphitheater
Olewiger Straße, Trier
Einlass: 18.30 / Beginn: 19.00
Tickets: ab 41,75 €