Der Legende nach war Tir nan Óg – das Land der ewigen Jugend – nur durch eine äusserst beschwerliche Reise oder auf Einladung eines Bewohners erreichbar. Damit der Weg für ihre Fans nicht ganz so beschwerlich ist, lädt die gleichnamige Band am 17.11.2017 zur Taufe ihrer neuen Platte „From the Gallows in das Das BU Ingolstadt.

Für die Musiker aus Zentralbayern war der Weg zu ihrem mittlerweile vierten Album allerdings nicht ganz einfach. Die Finanzierung der CD wurde über ein Crowdfunding sichergestellt, das Projekt dazu startete am 7. März diesen Jahres. Obwohl schon von Anfang an immer wieder Geld floss und zahlreiche Bands Tir Nan Og durch Teilen des Crowdfundings unterstützten, ist eine solche Finanzierung immer wieder eine Zitterpartie. Im selben Zeitraum galt es, eine neue Sängerin zu suchen, hatte die bisherige Sängerin Ella nämlich die Entscheidung getroffen, sich ganz auf ihre andere Band zu konzentrieren. Mit Sarah Kucharek wurde aber ein grossartiger Ersatz für Ella gefunden. Sarahs Querflötenspiel und ihre rockige Gesangsstimme waren bereits auf der Demo CD, welche die Band Anfang März an ihre Fans verlost hat, zu hören.

Mitte Juni stiess ein weiteres Mitglied zur Band, gerade rechtzeitig für die Studioaufnahmen. Andreas Fingas komplettiert mit seinem Dudelsack die keltische Folk Rock Formation.

Tir Nan Og – das ist Energie, musikalische Power und ein aussergewöhnlicher Mix verschiedener Stilrichtungen. Die Band verwebt traditionelle Tunes mit Stücken aus der eigenen Feder; mischt rasante Tanzrhytmen, kräftigen Rocksound und eingängige Melodien zu einer intensiven Show.

Hier könnt ihr euch einen Eindruck der Band verschaffen:

Supported werden Tir Nan Og auf ihrer Releaseparty durch die Kilkenny Knights, die auch einen Song der Bayern coverten. Kilkenny Knights verbinden irischen Folk mit Punkrock zu einem homogenen Mix. Ursprünglich coverten sie vor allem die grossen Bands der Szene, setzen nun aber immer mehr auf eigene Stücke. 2014 erschien mit „Brady’s Pub Tales das Debutalbum der Oldenburger und wurde noch im selben Jahr auf celtic-rock.de zum Besten Album 2014 gewählt. Zwei Jahre später veröffentlichten die acht Musiker „Highland Rebels & Lowland Buskersdas zweite Album.

Damit auch in der Umbauphase keine Langeweile aufkommt, haben Tir Nan Og Manuel Depryck mit seinem Soloprojekt WoodenRoad verpflichten können. Manchen wird der junge Mann bereits bekannt vorkommen, was daran liegt, dass er seit 2016 zusammen mit Hubert Jost als Tír Saor für die keltische Musik unterwegs ist.

 

Hier alle Infos im Überblick:

Tir Nan Og – From the Gallows Releaseparty
– Support: Kilkenny Knights, WoodenRoad –

Freitag, 17.11.2017
Beginn: 21:00 Uhr
Das BU Ingolstadt
Am Auwaldsee 20
85053 Ingolstadt