Autumn Moon 2017 – 13.-15. Oktober – Hameln – Vorbericht

Wer die größten Konvente der Gothic-Szene benennen will, für den zählen meist nur WGT, M’era Luna und Amphi als schwarze Trinität des Genre-Events. Doch ein kleines, gerade mal in seine dritte Runde gehendes Happening schickt sich an, diesen illustren Kreis zu öffnen und sich als herzerfrischende Alternative zu präsentieren, wo das traditionelle Festival-Quartal schon wieder dem Ende zugeht. Die Rede ist vom Autumn Moon Festival in der Rattenfänger-Stadt Hameln, das kaum zwei Wochen vor Halloween […]

Amphi Festival 2017 – Tanzbrunnen Köln – Vorbericht

Auch dieses Jahr darf sich die Anhängerschaft des größten Gothic-Festivals im Rheinland auf ein ganz besonderes Wochenende am Kölner Tanzbrunnen freuen: Das Amphi Festival findet zum verheißungsvollen 13. Mal statt und bleibt nach der 2015er Affäre mit der Lanxess Arena weiterhin an der angestammten und beliebten Location. Erneut ist das Aufgebot mit großen Hochkarätern gespickt: Dürfen sich die Festivalbesucher am Samstag u.a. an Auftritten der englisch-irischen Future Pop-Combo VNV Nation, Lord of the Lost um […]

Amphi Festival 2016 – Tanzbrunnen Köln – Tag 2 – Bericht

Die Veranstalter des Amphi Festivals schienen auf einige Unmutsbekundungen in den sozialen Netzwerken und Beschwerden vor Ort reagiert zu haben und so gab es am zweiten Tag einen zusätzlichen Ausgang für die Theater Stage – leider aber noch immer keinen weiteren Eingang. Die Anzahl der Zuschauer bei Beyond Obsession und TÜSN am Sonntagmorgen bei der Main Stage war erwartungsgemäß sehr überschaubar. Dies hielt die Interpreten jedoch nicht davon ab, die Stimmung anzukurbeln und das Publikum vor […]

Amphi Festival 2016 – Tanzbrunnen Köln – Tag 1 – Bericht

Am Wochenende des 23. und 24. Juli lockte Köln wieder zum diesjährigen Amphi Festival – nach der großen Ankündigung, das Event würde dieses Jahr wieder in alter Heimat im Tanzbrunnen am Rheinufer stattfinden, löste bei vielen Fans Erleichterung aus und sorgte für reichlich Diskussionsstoff – tatsächlich spaltete das Festival Anno 2015 die Fan-Gemeinde der Gothic- & Electro-Musik zutiefst und beschwor eine Kontroverse herauf, die sich gewaschen hatte. Bei schwülen Temperaturen und leichtem Nieselregen machten sich […]

Amphi Festival 2016 – Tanzbrunnen Köln – Vorbericht

Im Juli wird in Köln Wiedervereinigung gefeiert – und zwar die des größten Gothic-Festivals im Rheinland mit seiner alten Location-Liebe, dem Tanzbrunnen. Wie vor einiger Zeit bekannt gegeben wurde sollte die Liaison der Veranstalter mit der Lanxess-Arena nicht von Dauer sein und die schwarze Versammlung Ende Juli wieder auf dem vertrauten Open-Air-Gelände stattfinden. Während einige Fans darüber noch kontrovers diskutieren, hat das Orga-Team längst alle Segel Richtung der alten Location gesetzt – kein Wunder, war […]

Blackfield Festival 2015, Tag 3 – Amphitheater Gelsenkirchen – Bericht

Auch am dritten Festival-Tag war im Publikum nicht ein Hauch von Trägheit zu bemerken. Wer doch den Tag über, wieder bei Klasse-Wetter, noch vor dem namhaften Line-Up am Abend sich etwas zurücklehnen wollte, konnte das wohl besonders gut beim Schlendern durch die Shopping-Meile, beim Besuch der Autogramm-Stunden oder der kleinen Mittelalter-Passage bei den Haupteinlässen tun. Den Anfang machten am Sonntag zunächst Herzfeind mit ihrer rotzig-ehrlichen Electronic Rock-Musik mit Punk-Anleihen, gegründet von André Feller (Solar Fake, […]

Blackfield Festival 2015 – Amphitheater Gelsenkirchen – Vorbericht

Bald ist es so weit und das Blackfield Festival geht in die nunmehr achte Runde. Neben dem Leipziger WGT, dem M’era Luna und dem Amphi Festival gehört das Festival in Gelsenkirchen mitten im schönen Ruhrpott zum größten Event der Gothic-Szene bundesweit. Nachdem im Adventskalender in der Vorweihnachtszeit bereits große Namen für die diesjährige Running Order veröffentlicht wurden, traten im März noch einige Hochkaräter zum Lineup dazu und komplettieren nun das hochwertige Aufgebot des beliebten 3-Tages-Festivals.

Blackfield Festival 2014 Tag 2 – Bericht

Der zweite Festivaltag versprach viel elektronische Musik und gutes Wetter. Im mehr schlecht als recht besuchten Amphitheater begannen Terrolokaust ihr Set. Überraschenderweise war ihr Electro-Alternative-Rock eine echt gute Kombination, die viele aus ihrem beinah komatösen Zustand riss. Leider hatten die Spanier eine viel zu kurze Spielzeit, um ihr Können zu zeigen. Man darf hoffen, dass man sie noch des Öfteren auf deutschen Festival-Bühnen zu Gesicht bekommt. Hier findet ihr die Fotos. Noch Elektro-lastiger ging der […]