Lord of the Lost – 05.05.2017 – Essigfabrik Köln – Bericht

Bevor die diesjährige Raining Stars-Tour von Lord of the Lost in Hamburg vergangenen Samstag zu Ende ging, hieß es am Freitag zuvor auch in Köln noch einmal: abrocken, bis die Halle auseinander fällt. So zumindest hatten sich die Hamburger mit ihren beiden Vorbands durch die Blume angekündigt. Wer sich am 05. Mai auf den Weg zur Essigfabrik machte, musste darauf achten, früh genug loszukommen. Mehrere Baustellen behinderten nachmittags und nachts leider immer noch den Zugverkehr […]

Lord of the Lost – 27.04.2017 – Szene Wien – Bericht

Donnerstagnachts ist üblicherweise nicht allzu viel los in Wien. Dementsprechend war auch die bekannteste Underground-Location, die Szene in Simmering, nicht ausverkauft und – vor allem bei den Vorbands – bloß etwa halb gefüllt. Und das bei diesem Programm! Lord of the Lost gaben ihr einziges Österreich-Konzert auf ihrer „Raining Stars Tour“ und zerlegten den Club, Brett für Brett, Ziegel um Ziegel. Doch zurück zum Anfang des Abends. Nach dem Einlass um 19:00 Uhr, fing pünktlich […]

Lord of the Lost – Empyrean – CD-Rezension

Bei den Hamburger Dark-Rockern von Lord of the Lost kommt es Schlag auf Schlag. Erst im letzten Jahr erschien ihr Akustik-Album „Swan Songs“ (-> wir berichteten) und in diesem Jahr dann die Single „The Love of God“ (-> wir berichteten), die einen harten Kontrast zu den besinnlichen Klängen des letzten Albums darstellte. Nun setzt die Formatio um Chris Harms ihren Weg fort und hat am 29.07. ihr neues Werk „Empyrean“ via Out of Line auf […]

Lord of the Lost – The Love of God – CD-Rezension

Seit 2007 sind Lord of the Lost bereits musikalisch unterwegs. Kaum einer hätte sich zu Beginn von Lord of the Lost vorstellen können, dass die Jungs um Frontmann Chris Harms solche Erfolge feiern können. Mit ihrem letzten Studioalbum „Swan Songs“ (-> wir berichteten), welches bekannte Songs im akustischen Gewand enthielt, belegten die Hamburger Platz 34 der deutschen Charts. Mit der im Herbst erschienenen EP „Fullmetal Whore“ (-> wir berichteten) schlugen die Lords dann wieder deutlich […]