Springinsfeld Festival – 19.08.2017 – Fühlinger See Köln – Vorbericht

Es leuchtet ein neuer Stern am Festival-Himmel! Das Springinsfeld Festival lädt dieses Jahr zum ersten Mal mit elektronischen Klängen an den Fühlinger See in Köln. Präsentiert vom Kölner Bootshaus und von 1Live haben sich die Veranstalter für alle House- und Elektro-Fans etwas ganz Besonderes ausgedacht. Wer nicht das Vergnügen hat sich auf einem der großen Higlights dieses Genres die Füße kaputt zu tanzen, wie beispielsweise auf dem Tomorrowland, der hat nun die Chance, es einen Tag lang in Köln so ordentlich krachen zu lassen. Habt daher am 19. August den „Mut zum Übermut“ und wagt einen Schritt an den See.

Auf insgesamt drei Bühnen werden euch DJs und andere Künstler ab 12 Uhr Mittags Beats um die Ohren hauen, dass das Herz zu vibrieren beginnt. Namen wie Fritz Kalkbrenner und Yellow Claw stehen dabei ganz oben im Line-Up. Ganz gleich nach welchen Rhythmen es euch verlangt, an diesem August-Tag am Fühlinger See, wird es euch wohl nichts mangeln. Und wer dann noch immer nicht genug hat, kann mit seinem Festival Ticket ab Mitternacht die Kölner Clubs unsicher machen. Welche Clubs bei dieser ganz besonderen Aftershow-Party mitmachen, wird noch bekannt gegeben. Das Bootshaus in Köln Deutz wird aber vermutlich dazugehören.

Hier die Künstler im Überblick. Die genaue Running Order folgt:

Bass Stage:
Yellow Claw, Borgore, Cesqeaux, Ghastly, Moksi. Mike Cervello
Dolf | Flobu | Sekula | Sir OJ | Stoltenhoff

House Stage:
Don Diablo, Martin Solveig, Oliver Heldens, Tchami, Martin Jensen, Mike Perry
Bankewitz | Maxcherry

Techhouse Stage:
Solomun, Fritz Kalkbrenner, Alle Farben, Oliver Schories, Andhim
Antipolar | Björn Grimm

Tickets gibt es beispielsweise bei Eventim (-> hier) ab 71,99 €.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Erst rechnen, dann einlogen (Menschentest). * Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.