Satyricon – 25.09.2017 – Turock Essen – Vorbericht

Satyricon – ein zynischer und wutgeladener Black Metal-Marsch, der bereits seit über 25 Jahren durch die Welt prozessiert. Wer sich eingehender mit der Diskographie des Kindchens von den Norwegern Satyr und Frost, den Köpfen hinter der Band, beschäftigt hat, muss mit den letzten Werken unweigerlich eine Kursänderung vom Rohgewalt-Durchtränktsein im Black Metal beobachtet haben. Diese Änderung zu einem melodischeren, gedrosselten Tempo mit weit weniger Aggression im Gesamtbild ist nicht unbedingt jedermanns Sache gewesen. Nach dem heiß diskutierten letzten Album 2013 stellten die einen Satyricon schon ins „abgewetzte und weichgespülte Mittelmaß“, während die anderen die Jungs auf den Olymp des Black Metal erhoben. Mit ihrem am 22. September erscheinenden neuen Album „Deep Calleth Upon Deep“ wird sich zeigen, in welche Richtung es neuerdings gehen mag – der kürzlich veröffentlichte Titeltrack allerdings lässt vorausahnen, dass bei Satyricon weiter Black Metal und dreckiger Rock’n’Roll verschmolzen werden und zu einer Kunst erhoben werden, wie sie es das Black Metal-Genre noch nicht gesehen hat. Mit der kurz nach VÖ des neuen Werks anstehenden Herbst-Europa-Tour soll das Release gehörig gefeiert werden – dazu besuchen die Norweger am Montag, 25. September auch das Essener Turock.

Für das Vorprogramm ist ein Special Guest angekündigt – doch welche Band sich dahinter verbergen mag, ist noch nicht preisgegeben worden.

Hier alle Infos im Überblick:

Satyricon
– Support: tba –
Montag, 25.09.2017
Beginn: 20:00 Uhr / Einlass: 19:00 Uhr
turock – disco, live-club, lounge und Biergarten
Viehofer Platz 3
45127 Essen

Karten für die Show am 25. September gibt es im Vorverkauf für ~30€ zzgl. Gebühren – diese gibt es zum Beispiel bei Eventim (-> hier).

Ihr schafft es nicht nach Essen oder ihr könnt nicht so weit fahren?

Hier seht ihr alle Live-Termine von Satyricon diesen Herbst in Deutschland im Überblick:

24.09. – Hamburg, Grünspan
25.09. – Essen, Turock
10.10. – München, Backstage
16.10. – Berlin, SO36

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.