Periphery – 17.05.2017 – Essigfabrik Köln – Vorbericht

Periphery stehen für Prog-Metal und wilde Konzerte. Dieses Feeling bringen die Musiker aus Maryland auch in diesem Jahr wieder mit nach Deutschland. Nachdem sie mit dem Album Juggernaut (2015), das in zwei Editionen erschienen war, im Jahr 2015 bereits die Kölner Essigfabrik unsicher gemacht hatten (-> wir berichteten), werden sie in diesem Jahr erneut in dieser Konzerthalle zu Gast sein. Am 17. Mai, leider mitten in der Woche, steht die Essigfabrik in Köln Deutz ganz im Zeichen von Periphery III: Select Difficulty (2016). So jedenfalls der Titel des neuen Albums, das sie nun auch auf europäischen Bühnen endlich live präsentieren. Ihre diesjährige Unrest-Tour führt sie nicht nur nach Deutschland, sondern auch nach Österreich, in die Schweiz, nach Italien, Norwegen und viele andere Länder Europas. Klar, dass da nicht viel Zeit bleibt, um bei uns in Deutschland zu verweilen. Deswegen wird es auch nur vier Konzerte hierzulande geben, die sich Fans der amerikanischen Prog-Metal-Gruppe nicht entgehen lassen sollten, auch wenn sie mitten in der Woche stattfinden. Der Abend in der Essigfabrik am 17. Mai wird trotz des Mittwochs erst um 19.00 Uhr mit dem Einlass beginnen. Voraussichtlich eine Stunde später wird die Vorband beginnen.
Mit dem offiziellen Video zum Song „Marigold“ könnt ihr euch vor dem Konzert einen Eindruck von Periphery machen:

Als Vorband haben Periphery in Köln die Band The Contortionist im Gepäck. Ebenfalls mit progressiven Metal-Klängen werden die Musiker aus Indiana die Essigfabrik einheizen und die Fans der härteren Sounds auf Periphery vorbereiten. Ihr letztes AlbumLanguage ist bereits von 2014, aber eventuell wird es auf dieser Tour ja doch den ein oder anderen neuen Song zu hören geben, schließlich haben sie seit 2014 neue Männer an Bass und Keyboard, die sich mit Sicherheit auch bald auf einer CD verewigen wollen. Fotos aus dem Studio gibt es jedenfalls schon!

Wer diesen Abend nicht verpassen möchte, braucht sich wegen Tickets noch keine Sorgen zu machen, denn es scheinen noch ausreichend Karten verfügbar zu sein. Dennoch kann es ja nicht schaden, sich seine Eintrittskarten für einen solch seltenen Abend in diesem Jahr frühzeitig zu sichern. Tickets für Köln gibt es beispielsweise bei Eventim (-> hier) ab 21,60 €.

 

Hier alle Infos im Überblick:

Periphery – Unrest Tour

– Support: The Contortionist –

Mittwoch, 17.05.2017

Einlass: 19:00 Uhr / Beginn: 20:00 Uhr

Essigfabrik Köln, Siegburgerstr. 110, 50679 Köln

Alle Tourdaten in Europa:
02.05. Schlachthof Wiesbaden, Deutschland 
03.05. Les Docks Lausanne, Schweiz
05.05. Santeria Club Milan, Italien
06.05. Zona Roveri Bologna, Italien
07.05. Szene Wien, Österreich
08.05. Lido Berlin, Deutschland
09.05. Pumpehuset Copenhagen, Dänemark
11.05. Tavastia Helsinki, Finnland
13.05. Klubben Stockholm, Schweden
14.05. Vulcan Arena Oslo, Norwegen
16.05. Markthalle Hamburg, Deutschland
17.05. Essigfabrik Köln, Deutschland
18.05. Trix Club Antwerpen, Belgien
19.05. 02 Ritz Manchester, England
20.05. 02 Forum London, England
21.05. Le Trabendo Paris, Frankreich
23.05.Le Ferrailleur Nantes, Frankreich
14.05. Connexion Toulouse, Frankreich
15.05. CCO Lyon, Frankreich
26.05. Rockhal Esch-Sur-Alzette, Luxemburg
27.05. Doornroosje Nimwegen, Niederlande

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Erst rechnen, dann einlogen (Menschentest). * Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.