Fiddler’s Green – 04.11.2016 – Szene Wien – Vorbericht

Nachdem wir Fiddler’s Green dieses Jahr viel zu selten zu Gesicht bekommen haben, müssen wir natürlich auch die Herbsttour der Kultband für euch in Wort und Bild festhalten. Auf ihrer Reise durch Deutschland und einige Nachbarländer machen die Fiddlers auch drei Mal in Österreich Halt. Zwischen Wörgl und Aflenz liegt Wien – das ist nicht nur geografisch höchst interessant, sondern wahrscheinlich auch das Highlight ihres dreitägigen Österreich-Besuchs. Die Szene Wien öffnet Tür und Tor für Speedfolk-Fans am Freitag, den 4. November 2016 ab 20 Uhr. An sich braucht die feierwütigste Folk-Band auf dem europäischen Festland ja keinen Grund, um auf Tour zu gehen, doch wären es nicht Fiddler’s Green, wenn sie nicht gleich noch etwas Besonderes mit im Gepäck hätten. Das neue Album kommt mit auf die Clubtour, wird schon in Frankreich präsentiert und erscheint offiziell am 28. Oktober im Handel.

Da bleiben den Wienern nur wenige Tage Zeit, um sich vor dem Konzert noch die  neuen Songs einzuverleiben. Passend zur Tatsache, dass es das dreizehnte Studioalbum der Gruppe ist, trägt es den einprägsamen Namen „Devil’s Dozen“. Übrigens werden wir nicht nur in Wien, sondern auch auf einer weiteren Station der „Devil’s Dozen Tour“ anwesend sein und zwar in der Turbinenhalle in Oberhausen am 13. Januar 2017!

Wer die Band noch nicht kennt – was nach der über 25-jährigen Bandgeschichte kaum möglich sein dürfte – sollte sich keinesfalls auf ein gemächliches Sitzkonzert einstellen. Diese Gitarren stehen unter Strom und diese Herren geben ordentlich Gas! Folk- und Rockmusik verschmelzen hier zu einem zündenden Gemisch, das schneller und immer schneller wird. Da braucht man schon einmal eine Ballade, um wieder halbwegs zu Atem zu kommen. Und am besten vor und nach dem Konzert ein gesundes Glas echten irischen oder schottischen Whiskey. Gerüchten zufolge lassen sich die Musiker nach dem Auftritt auch gerne einladen, unterschreiben Gegenstände oder plaudern aus dem Nähkästchen. Unterstützt werden die Bayern (nicht nur beim Trinken!) von der jungen Ska-Punk-Band Gnackwatschn aus der Steiermark.

Tickets für Wien gibt es auf www.planet.tt im Vorverkauf ab 23,00 Euro zuzüglich Gebühren sowie an der Abendkasse um 26,00 Euro. Auch Eventim (-> hier) listet Karten für die Veranstaltung ab 28,10 Euro ohne Gebühren und Versandkosten.

Devil’s Dozen Tour 2016/17:

13.10.16 F-SAINT GILLES – Festival du Grand Soufflet
14.10.16 F-RENNES – Festival du Grand Soufflet
15.10.16 F-ROUBAIX – Roubaix à l’Accordéon
16.10.16 F-COLMAR – Grillen
28.10.16 F-PIERREFONTAINE LES VARANS – Celtivales
03.11.16 A-WÖRGL – Komma
04.11.16 A-WIEN – Szene
05.11.16 A-AFLENZ – Sublime
19.11.16 CH-PRATTELN – Z7
25.11.16 NL-UDEN – De Pul
26.11.16 NL-ENSCHEDE – Atak
27.11.16 NL-DEN HAAG – Paard van Troje
02.12.16 MÜNCHEN – Tonhalle
03.12.16 LOSHEIM – Eisenbahnhalle
04.12.16 FRANKFURT – Batschkapp
09.12.16 HAMBURG – Grosse Freiheit 36
10.12.16 BERLIN – Postbahnhof
15.12.16 WÜRZBURG – Posthalle
16.12.16 ERFURT – Stadtgarten
17.12.16 KÖLN – Live Music Hall
13.01.17 OBERHAUSEN – Turbinenhalle
14.01.17 HANNOVER – Pavillon
20.01.17 STUTTGART – LKA-Longhorn
21.01.17 NÜRNBERG – Löwensaal
26.01.17 GIESSEN – Hessenhalle
27.01.17 LEIPZIG – Haus Auensee

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.