Eisbrecher – Schock Live – DVD-Rezension

DVD Cover-EB_DVD_FSK_Simulation2DNach sechs Studioalben war es auch für Eisbrecher nun endlich an der Zeit, eine Live-Produktion auf den Markt zu werfen. Erst Anfang des Jahres erschien ihr Kracher-Album „Schock“, mit dem Eisbrecher so richtig durch die Decke geschlagen ist. Nach der Tour im Frühjahr, war es endlich so weit: Es sollte ein Jahrhundertkonzert im Circus Krone geben, das auf DVD verewigt werden sollte. Am 03. Juni diesen Jahres luden die eiskalten Jungs zum außergewöhnlichen Abend ein. Nun ist vor einem Monat, am 25. September 2015, die langersehnte DVD erschienen.

Natürlich trägt sie den Namen „Schock Live“ und hat einiges zu bieten. Auf DVD 1 findet sich das gesamte Konzert, das einen auch im heimischen Wohnzimmer vollkommen aus den Socken haut. Wer mit auf der Schock-Tour oder gar live im Circus Krone war, der wird direkt ab dem ersten Song in Erinnerungen schwelgen. Tracks wie „Antikörper“, „Prototyp“ oder „Amok“ sind auf DVD genau solche Kracher, wie auf einem Konzert, wenn man live dabei ist. Die neuen Titel reihen sich dabei perfekt in die Riege der Eisbrecher-Songs ein. Als Sahnehäubchen oben drauf, gibt es sogar die originale weibliche Stimme bei „Zwischen uns“ zu hören und zu sehen. Die sympathischen Ansagen von Frontmann Alex sind auch auf der „Schock Live“ DVD vertreten. Nun wirken sie wohl noch besser, weil man von den Konzerten eben diese Ansagen kennt und liebt und sie nun zu Hause hören kann. Die Kameraführung und die Tonqualität tut ihr Übriges, um die Live-DVD perfekt zu machen.

Die DVD 2 wartet dann mit einem längeren Tourvideo auf, in dem man Einblicke hinter das Tourleben und –treiben des Eisbrechers gewinnt, die man in so geballter Ladung wohl noch nie gesehen hat. Das Vorprogramm des Abends im Circus Krone war Bandtherapeut Dr. Dietz, der das Publikum auf humoristische Art und Weise einheizte und auf die Aufnahmen des Konzertes vorbereitete. Das Video der Warm-up Show gibt es ebenfalls auf der zweiten DVD zu sehen. Dazu kommt noch der Soundcheck zu „Flieger“ und die Musikvideos zu „Zwischen uns“ und „Rot wie die Liebe“.

Insgesamt ist die „Schock Live“ DVD für alle Eisbrecher-Fans ein absolutes Muss. Endlich kann man sich die Jungs nach Hause holen und entweder auf dem Fernseher oder dem PC die ganze Bandbreite eines eiskalten Live-Konzertes erleben. Natürlich kann keine DVD dieser Welt eine wirkliches Konzert-Erlebnis ersetzen, aber auch ohne die tanzenden Massen um einen herum, kommt die perfekte Stimmung auf. Tanzen und Singen im Wohnzimmer war wohl noch nie so rockig und gleichzeitig so schön, wie mit dieser DVD. Daumen hoch!

Ihr wollt die DVD in eurem Regal stehen haben? Dann bestellt gleich hier: Schock Live

One thought on “Eisbrecher – Schock Live – DVD-Rezension

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Erst rechnen, dann einlogen (Menschentest). * Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.