Festhalten – die Weimarer Weltuntergangs-Boten sind zurück! Die Apokalyptischen Reiter entfesselten erst vor kurzem ihr neues Album „Der Rote Reiter“ auf die Nation und schon Ende Oktober begeben sich die abgebrühten Stil-Gestaltwandler auf ihre „Ein Reiter steigt vom Himmel“-Tour. Tobte sich die Band in die späten 90ern noch im Death- und Thrash Metal aus, flossen spätestens seit dem 2004er Fan-Liebling „Samurai“ immer mehr Folk-Elemente, die deutsche Sprache und melodiöse, fast NDH-entlehnte Stilfarben mit in die Musik der Jungs ein. Auch auf ihrem 2017er Werk vermengen die Fünfe ihre diversen Vorlieben und planen ihre fulminante Rückkehr, nachdem es 2015 und 2016 etwas stiller um die Band schien. Die Reiter geben immer alles und noch ein kleines bisschen mehr. Man hat vergeblich versucht, sie in musikalische Gatter und Gehege sperren zu wollen. Sie sind wild und unberechenbar, sie schlagen Haken, die überraschend sind. Auf die Reiter kann man sich nicht vorbereiten. Sie sind da und dann muss man mit allem rechnen. Am 18. November kehrt „Der Rote Reiter“ auch ins Rheinland zurück, das Ziel: die Essigfabrik in Köln.

Im Vorprogramm bieten die Reiter ihrem Gefolge auf der diesjährigen Tour die Jungs von Motorowl – diese haben erst vergangenes Jahr mit ihrem Debüt „Om Generator“ und ihren furiosen Auftritten als Support von u.a. Sólstafir, Hexvessel oder Dool von sich reden gemacht. Ihr mal entschleunigter, mal vorpreschender Retro-Psychedelic-Doom passt zwar auf den ersten Blick eher weniger zum Stil der Apokalyptischen Reiter, wird aber den Fans zünftiger Klänge zwischen Kyuss und Witchcraft ordentlich einheizen.

Hier alle Infos im Überblick:

Die Apokalyptischen Reiter
– Support: Motorowl –
Samstag, 18.11.2017
Beginn: 20:00 Uhr / Einlass: 19:00 Uhr
Essigfabrik
Siegburger Str. 110
50679 Köln

Karten für die Show am 18. November gibt es im Vorverkauf ab 25€ zzgl. VVK-Gebühren – diese gibt es zum Beispiel bei Eventim (-> hier).

Ihr schafft es nicht nach Köln oder ihr könnt nicht so weit fahren?

Hier seht ihr alle Live-Termine der Apo-Reiter diesen Herbst im deutschsprachigen Raum im Überblick:

20.10. – Hannover, Musikzentrum
21.10. – Dresden – Alter Schlachthof
26.10. – Frankfurt am Main, Batschkapp
27.10. – Dortmund, FZW
28.10. – Hamburg, Markthalle
2.11. – Nürnberg, Hirsch
3.11. – Kaiserlautern, Kammgarn
4.11. – Pratteln (CH), Z7
9.11. – Ludwigsburg, RoFa
10.11. – München, Backstage
11.11. – Wien (AT), Simm City
16.11. – Berlin, SO36
17.11. – Erfurt, HSD Gewerkschaftshaus
18.11. – Köln, Essigfabrik