Das Amphi Line-up ist komplett!

In gut einem halben Jahr, genauer gesagt am 22. & 23. Juli, öffnet das Amphi Festival wieder seine Tore. Gestern gaben die Veranstalter die letzten acht Bands bekannt, die das 2017er Amphi Line-Up komplettieren werden. Fans verschiedener Genres können sich nun auch auf Hocico, The Daniel Myer Project, Kite, Legend, The Creepshow, Esben and the witch, Massive Ego und Box & the Twins freuen.

Wann immer Hocico, alias Erk und Racso, die wohlgegerbte Electropeitsche knallen lassen, erweist sich jeglicher Widerstand als zwecklos! Gemein ins Tanzbein, hämmern beschwörende Beats und messerscharfe Synthies den Rhythmus in die Menge. Bekannt für smarte Electrosounds, gilt Daniel Myer (Haujobb, Covenant, Destroid, Architect, Liebknecht) als angesehener Kreativmotor, Produzent und Remixer mit dem Händchen für das gewisse Etwas. Mit The Daniel Myer Project schart der Leipziger nun ein wahres Staraufgebot um sich. Neben Jean-Luc De Meyer (Front 242) und Eskil Simonsson (Covenant), lassen sich auch Combichrists Andy La Plegua, Sven Friedrich von Solar Fake, Boris May von Klangstabil und der Berliner Charmebolzen Tomas Tulpe nicht die Gelegenheit entgehen, gemeinsam mit Daniel Myer die Bühne zu zerlegen.

Die Schweden Kite – absolutes Pflichtprogramm mit Ausnahmestimme für Fans elektronischer Popmusik – verstehen sich gleichwohl auf mitreißende Live-Shows, bei denen das kongeniale Duo Berg/Stenemo an bis zu vier Synthesizern gleichzeitig zaubert. Geprägt vom rauen Klima ihrer isländischen Heimat, gastiert mit Legend direkt die nächste einzigartige Band auf dem Amphi Festival 2017. Ein Grenzgang entlang des Lavastroms, der Tanz um den Geysir – tief glühend, jederzeit bereit zu eskalieren. Neben all den elektronischen Klängen begrüßen wir mit The Creepshow ebenfalls eine Extraportion Rock & Roll auf dem Amphi 2017. Auf vielfachen Wunsch kehren die sympathischen Kanadier zurück nach Köln, um euch mit einem steilen Psychobilly-Ritt die Köpfe zu verdrehen. Esben and the Witch hingegen lieben den gediegenen Auftritt zwischen krachendem Post-Punk, experimentellem Darkwave und psychedelischer 70s Note. Dabei erschaffen Rachel Adams, Daniel Copeman und Thomas Fisher packende Klangwelten von immenser Sogwirkung, in die es sich ganz und gar einzutauchen lohnt. Ebenfalls gesellen sich die Kölner Box & The Twins mit ihrem Dreampop-Debüt „Everywhere I Go Is Silence“ hinzu, die ebenso wie die britischen Electro-Formation MASSIVE EGO das Amphi Programm 2017 komplettieren.

Das finale Programm umfasst somit:

VNV NATION | EISBRECHER

FIELDS OF THE NEPHILIM | APOPTYGMA BERZERK
COMBICHRIST | DIARY OF DREAMS | HOCICO | LORD OF THE LOST | DIE KRUPPS
LETZTE INSTANZ | NACHTMAHR | KIRLIAN CAMERA | THE DANIEL MYER PROJECT

DAS ICH | DIORAMA | TANZWUT | KITE | FROZEN PLASMA | STAHLMANN | TORUL
CHROM | CLAN OF XYMOX | ESBEN AND THE WITCH | ORDO ROSARIUS EQUILIBRIO
HENRIC DE LA COUR | THE OTHER | THE CREEPSHOW | MERCIFUL NUNS | LEGEND
WINTERKÄLTE | M.I.N.E | RUMMELSNUFF | FABRIKC | ORANGE SECTOR
ÆON SABLE | EISFABRIK | NEAR EARTH ORBIT | EMPATHY TEST
MASSIVE EGO | WE ARE TEMPORARY | BOX & THE TWINS
LUCIFER’S AID

 

 

Tickets für das diesjährige Amphi Festival sind im offiziellen Ticketshop (-> hier) oder auch bei Eventim (-> hier) erhältlich. Die Preise sehen wie folgt aus:
Tageskarte Samstag: 59,50 €
Tageskarte Sonntag: 59,50 €
Wochenendticket: 82,00 €

Wir freuen uns auf das Amphi Festival 2017 im Kölner Tanzbrunnen!

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.