Incarceration – Catharsis – CD-Rezension

Die Old-School-Deather Incarceration aus Hamburg gibt es zwar offiziell erst seit 2013, jedoch hatte der brasilianische Frontmann Daniel Silva die Band bereits 2010 in seiner Heimat Manaus am Amazonas gegründet. Die erste EP „Sacrifice“ wirbelte bereits ordentlich Staub auf, Ende 2016 folgte mit Catharsis das Longplayer-Debüt bei F.D.A. Rekotz (u.a. Chapel of Disease, Keitzer, Master, Revolting), die regelmäßig dem furiosen Death Metal-Untergrund Nährboden anbieten. Und was kann man zum Trio und ihrem halbstündigen Output sagen, […]

Schwarzschild – Radius – CD-Rezension

Am düsteren Synthpop-Himmel ist in diesem Jahr ein neuer Stern aufgegangen. Schwarzschild, die sich erst im letzten Jahr unter diesem Namen gegründet haben, konnten bereits am 26. Mai ihr fertiges Debüt-Album auf den Markt werfen. Zwei Wochen zuvor gaben sie in Oberhausen eine Release-Party, bei der sie schon einige Fans begeistern konnten. Das Duo, das sich schon ein viertel Jahrhundert kennt, hat es nun endlich geschafft, ein gemeinsames musikalisches Projekt zu entwerfen. Die ersten Schritte […]

Blütenasche – Tanz der Toten – CD-Rezension

Blütenasche ist ein Gothic Elektro Duo aus dem Ruhrgebiet. 2006 war das Projekt ein rein instrumentales Vorhaben. Erst mit dem Anheuern von Sänger Nico bekamen die satten Beats passende Vocals. Nach „Dunkle Momente (Chapter I)“ und „Tödliche Schreie (Chapter II)“, erschien am 21.4.2017 das dritte Album „Tanz Der Toten“ via Patchouli-Artworks. Damit bieten sie der Elektroszene 11 neue Tracks, die das Elektroherz ordentlich auf Zack bringen. Schon mit dem ersten Track werden die Beats durch die […]

Black Hole Generator – A Requiem For Terra – CD-Rezension

Der Norweger Bjørnar Erevik Nilsen ist den Anhängern der Outputs von Dark Essence Records (u.a. Hades Almighty, Hail Spirit Noir, Taake) eher als Kopf der Avantgarde/Progressive Metal-Combo Vulture Industries bekannt. Mit seinem Projekt Black Hole Generator erschien bereits Anno 2006 die EP Black Karma, die überwiegend positive Kritiken erhielt. Im November vergangenen Jahres ist mit A Requiem For Terra das lang erwartete Langspiel-Followup via Dark Essence Records erschienen. Im Gegensatz zu seiner anderen Band schmiedet Nilsen […]

Siniestro – Revelations in Mayhem – CD-Rezension

Siniestro aus dem schwedischen Capital Stockholm lassen mit ihrem Debüt-Album „Revelations in Mayhem“ einen mächtig interessanten, dreiköpfigen Zerberus von der Kette: Mal gibt es rasanten Thrash’n Death, wie man ihn aus dem skandinavischen Wiegenland kennt und liebt, mal wird mit düsteren Black Metal-Anleihen kokettiert und mal dreckige Punk-Schellen ausgeteilt. Hervorgegangen aus der Asche von Graverape Ritual haben die drei Musiker um Drummer The Machine, Bassist Bloodbag und Gitarrist und Sänger Commander mit ihrem Longplayer vergangenes […]

Welle:Erdball – Gaudeamus Igitur – CD-Rezension

Lasst uns alle fröhlich sein! Dies ist die Übersetzung des Titels und das Motto des brandneuen Mini-Albums der Electropop-Virtuosen Welle:Erdball. Seit 1990 wirft Honey mit seiner wandelbaren Truppe ein Album nach dem anderen auf den Markt. Dem Stil der Neuen Deutschen Welle kombiniert mit Dark Wave sind sie dabei stets treu geblieben. Und auch wenn sich der allgemeine Musikgeschmack der Welt wohl geändert haben mag, schlagen Welle:Erdball mit ihren alteingesessenen Klängen stets immer wieder ein […]

The Moon and the Nightspirit – Metanoia – CD-Rezension

Wenn man an Ungarn denkt, denkt man nicht zwangsläufig an eine Pagan-Folk Band, aber die musikalischen Einflüsse aus dem osteuropäischen Land sollte man keineswegs unterschätzen. The Moon and the Nightspirit sind das beste Beispiel, dass einfühlsame Musik von überall herkommen kann. Am 17.03. erschien ihr brandneues Album „Metanoia„ via Prophecy, das sie auf einer kleinen Tour bereits in Europa präsentierten. Wer die Ungarn Anfang April in Deutschland verpasst hat, muss allerdings nicht all zu lang […]

Nachtgeschrei – Tiefenrausch – CD-Rezension

Im vergangenen Jahr feierten Nachtgeschrei ihr 10-jähriges Jubiläum und begeisterten mit ihrer letzten CD „Staub und Schatten“ (-> hier geht es zur Rezension) ihre Fans. Seit dem Erscheinen des zweiten Albums mit dem neuen Sänger Martin LeMar verging nun einige Zeit, bis Nachtgeschrei sich mit neuem Songmaterial zurück meldete. Anfang diesen Monats war es dann schließlich so weit und das langersehnte Album „Tiefenrausch„ erblickte das Licht der Welt. Seit dem 03.03. ist der Silberling im Handel […]

Xandria – Theater of Dimensions – CD-Rezension

Xandria, eine Symphonic-Metal-Band aus Bielefeld, die es schon seit einigen Jahren gibt und in der ständig Bewegung gibt. Seit Dianne van Giersbergen am Mikrophon steht, sind zwar erst zwei Alben erschienen, aber dank einer Tour mit Sonata Arctica konnte sie ihr Talent beweisen. Nun ist am 27.1. das zweite Album mit Dianne am Gesang erschienen und versucht auf den Vorgänger „Sacrificium“ (2014) noch einen aufzusetzen. Mit „Theater Of Dimensions“ liegt nun eine CD vor, die […]