Vita Nigra

Burgfolk Festival 2015 – Schloss Broich Mülheim an der Ruhr – Vorbericht

Das Castle Rock Festival liegt noch nicht lang zurück, die letzten Klänge von Staubkind und Co. sind gerade erst verklungen, da steht auf Schloss Broich in Mülheim an der Ruhr auch schon wieder das nächste Festival in den Startlöchern. Das diesjährige Burgfolk fährt mit einem Line-up auf, das sich wahrlich sehen lassen kann. Fans von Folk, Mittelalter, Spaß und Rock kommen hier auf ihre Kosten.

Wenn sich am 14. August um 17.00 Uhr die Tore öffnen, legen schon eine halbe Stunde später Circle J ordentlich los. Eine Band, die gefühlt schon ewig unterwegs ist, heizt euch mit einer Mischung aus Punk, Folk und einer Menge Spaß ein und eröffnen feucht fröhlich das Fest. Im Anschluss laden Heimataerde zum Tanz. Aus einer Mischung aus Elektro und Mittelalter haben die Ordensbrüder ihr aktuelles Album „Kaltwaerts“ (2014) im Gepäck und bieten passend zur Location authentische Gewandung, aber auch eine phantastische, manchmal blutige Show.

Nach der Entführung in die Zeit der Kreuzzüge und in finstere Zeitalter, geht es mit Celtica hoch her. Dudelsack, E-Gitarre und Drums sorgen für eine Reise in die Highlands. Hier kann das Tanzbein so richtig geschwungen werden und wenn man gleich schon dabei ist, kommt der Headliner des ersten Tages genau richtig. Die Dauerbrenner Tanzwut kommen natürlich mit ihrem aktuellen Album „Freitag der 13.“ Zum Schloss Broich und werden diesen Festival-Freitag ehrenvoll ausklingen lassen.

Natürlich war das noch nicht genug tanzbarer Musik. Am folgenden Tag geht es ähnlich beschwingt weiter, wie der Freitag aufhören wird. Bereits um 13.00 Uhr stehen The O’Reillys and the Paddyhats auf der Bühne. Folk-Freunde werden nach der Sause am Tag zuvor so auf jeden Fall endgültig geweckt. Genau so schnelle Klänge und ein klein wenig Wahnsinn gibt es dann mit Punch’n’Judy bevor es mit Die Kammer eher ruhiger zu geht. Zeit zum Tanzen, Zeit zum Träumen.

Am Nachmittag des 15. August setzen Vroudenspil die Segel. Packt den Rum ein, es geht auf Kaperfahrt! Ihr wollt lieber am Ufer oder gar auf der Burg bleiben? Kein Problem, Feuerschwanz laden zu Met und Tanz, erobern eure Herzen und das voller Humor! Wer dann noch ein wenig auf den Boden zurück kommen möchte, in die Wunder der Natur entführt werden will, kann sich von Omnia verzaubern lassen. Zu guter Letzt geht es mit Russkaja nochmal ordentlich zur Sache. Am 24. Juli erscheint ihr neues Album „Peace, Love & Russian Roll“ und auf dem Burgfolk wird man es dann auch live zu hören bekommen.

Das Burgfolk Festival 2015 findet wie jedes Jahr auf dem Schloss Broich statt. Tickets für diese fröhliche Party voller exzellenter Bands erhaltet ihr ab 23,00 € auf der Burgfolk-Homepage. Ihr könnt aber auch euer Glück bei unserem Gewinnspiel versuchen und euch 3×2 Gästelistenplätze sichern. Ausgelost wird am 5. August. Wir freuen uns auf eure Einsendungen und auf das Festival. Viel Glück.