ASP – 27.10.2017 – Turbinenhalle, Oberhausen – Vorbericht

Ging es mit den beiden Alben zum „Astoria“-Zyklus noch vergleichsweise „geerdeter“, „menschlicher“ und „weltlicher“ zu, schlägt die Institution ASP nach dem Festival-Sommer mit einem gar dunklen Werk aus den Untiefen des Meeres zurück. Mit dem neuen Album „zutiefst“ im Gepäck starten die Gothic Novel Rocker in ihre aktuelle Rocktour zum Ausklang des Jahres. Ende Oktober macht die Band sich auf den Weg, ihrem Publikum in elf Städten noch einmal mächtig einzuheizen – bevor sie sich eine wohlverdiente Pause gönnt. Die Gelegenheit ist also günstig, sich noch einmal die volle Rock-Dröhnung zu geben, um die unvermeidliche Durststrecke dann mit frischer Energie zu überstehen! Der dritte Teil der Erfolgsstory „Fremder Zyklus“ erscheint offiziell am 27. Oktober 2017 – gleich zum Tourauftakt der „20.000 Meilen“-Tour in der Turbinenhalle Oberhausen.

Worauf sich die Fans gefasst machen müssen, zeigt der jüngst veröffentlichte Trailer:

Im Vorprogramm bringen ASP auf der diesjährigen Herbst-Tour die Norweger von Gothminister mit. Die Atlernative Metal-Band um Frontmann Bjørn Alexander Brem vermengt nur allzu gern ihre harschen und finsteren Metal-Klänge mit elektronischer Musik – und der Erfolg des eigenwilligen Stils sprach mit dem 2013er Album „Utopia“ für sich. Jetzt promotet die Band ihr brandneues Album „The Other Side„, welches ebenfalls Mitte Oktober in den Läden erscheint.

Hier alle Infos im Überblick:

ASP
– Support: Gothminister –
Freitag, 27.10.2017
Beginn: 20:00 Uhr // Einlass: 19:00 Uhr
Turbinenhalle 2
Im Lipperfeld 23
46047 Oberhausen

Karten für die Show am 27. Oktober gibt es im Vorverkauf ab 29,99€ im offiziellen ASP-Shop oder bei Eventim (-> hier).

Ihr schafft es nicht nach Oberhausen oder ihr könnt nicht so weit fahren?

Hier seht ihr alle Live-Termine der „20.000 Meilen“-Tour aufgelistet:

27.10. – Oberhausen, Turbinenhalle 2
28.10. – Leipzig, Haus Auensee
29.10. – Hamburg, Markthalle
30.10. – Stuttgart, Im Wizemann
03.11. – Würzburg, Posthalle
04.11. – Hannover, Pavillon
05.11. – Saarbrücken, Garage
08.11. – München, Backstage
09.11. – Berlin, Huxleys Neue Welt
10.11. – Dresden, Alter Schlachthof
11.11. – Heidelberg, Halle02

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.